Das Thema Frauengeschichte in Luxemburg (1940 bis heute) steht im Fokus dieses reich illustrierten Buches. Dabei geht es nicht nur um »Fraleit«, sondern auch um »Maansleit«, um LGBTIQ+ sowie um den Aspekt Gender, der sozialen Konstruktion von Geschlecht. Anliegen des vorliegenden Werks ist es daher, selbstbewusste Stimmen zu Gehör zu bringen sowie die Strukturen zu zeigen, die diese entweder zulassen oder mundtot machen. In 27 Beiträgen und acht Themenfeldern – Geschichte, Schule, Politik, Medien, Musik Kunst, Identitäten und Feminismus – untersucht es unterschiedliche Quellen wie literarische Dokumente, Presse- und Gesetzestexte, Bild- und Filmmaterial. Historische Recherchen über Frauen im 2. Weltkrieg oder im Mai 68, jüdische Frauen oder Pastorinnen, den Lehrerinnenberuf oder die Sexualerziehung in der Schule, wechseln ab mit Portraits und Interviews von und mit luxemburgischen Politikerinnen und Künstlerinnen. Hinterfragt wird auch das Frauenbild im Hei Elei Kuck Elei und in Werbeanzeigen der Presse.

Ce produit n'est actuellement pas disponible sur LORD.LU. Pour plus d'informations, veuillez téléphoner au (+352) 26 68 35 76 ou envoyer un email.
Présentation
Détails
Auteur Auteurs multiples
Editeur Capybarabooks
Site internet http://www.capybarabooks.com
Thème Histoire
Sous-thème Histoire sociale
Aspect Grand-Duché de Luxembourg
Langues Allemand Français
Parution2018
LocalitéLuxembourg
Support Livre
Format26 x 19 cm
Volume392 pages
ISBN 139789995943165
Livre28.16 € ( 29.00 €)
Edition1re édition
Droits
Droits d'auteur Quantité Destinataires Tarif Indexation? Prix htva Prix ttc Panier
Numérisation intra/extra/internet Ce droit n'est pas accessible sur lord. Veuillez vous adresser à l'ayant droit.
Photocopie n&b 0.084 € {{ copyBWExVat}} € {{ copyBWVat}} €
Photocopie couleur 0.168 € {{ copyColorExVat}} € {{ copyColorVat}} €
Prêt 2 € {{ loanExVat}} € {{ loanVat}} €
Traduction Ce droit n'est pas accessible sur lord. Veuillez vous adresser à l'ayant droit.
Partager
Code-barres